Online-Schach während der Coronakrise

von Detlef Eike

Aber wie und wo kann ich im Internet Schach spielen?

Ein paar Hinweise dazu geben ich in folgendem Artikel:

Online-Schach in der Coronakrise

Da das Coronavirus den Schachbetrieb der Schachfreunde Barsinghausen lahm gelegt hat, biete ich Euch hier eine Möglichkeit, wie Ihr trotzdem Schach spielen könnt: Online-Schach.

Ich selber spiele gerne auf dem Free Internet Chess Server (FICS), da er tatsächlich kostenfrei und ohne Werbung ist. Ihr könnt Euch dafür auf der Seite 

www.freechess.org 

anmelden.

Anschließend braucht Ihr noch einen Client, über den Ihr die Schachstellung seht und die Züge eingeben könnt. Da gibt es eine ganze Menge, die auf der Seite

https://www.freechess.org/interfaces.html

aufgelistet werden. Ich selber spiele mit Babaschess.

Wenn man ein Spielpartner sucht, dann lautet der Befehl Seek, zum Beispiel:

  • seek 15 0 - Partie mit 15 Minuten Bedenkzeit ohne Bonus
  • seek 3 2 - Partie mit 3 MInuten + 2 Sekunden pro Zug
  • seek 5 0 - Partie mit 5 Minuten Bedenkzeit ohne Bonus

Noch ein wichtiger Tip: Idioten gibt es überall. Daher empfehle ich gerade auch Kindern und Jugendlichen, die Chat-Funktion zu deaktivieren, um ggfs. unakzeptable Wortmeldungen gar nicht erst lesen zu müssen. Dies geht in Babaschess über den Menüpunkt Datei->Einstellungen->Konsole und Chat.

Viel Vergnügen.

 

Zurück